• jd-business@web.de

Welches Stativ ist das Beste?

Welches Stativ ist das Beste?

Schwarz weiß Stativ

Um unterwegs Zeitraffer, Belichtungsaufnahmen oder ruckelfreie Bilder schießen zu können braucht man ein Stativ – das ist klar! Aber welches?Um das zu klären, stellen wir Euch drei verschiedene Stative vor in drei unterschiedliche Kategorien!

1.Budget:

Wer keine Lust hat viel Geld für ein auszugeben, aber trotzdem ein gutes Stativ haben will, wird sich freuen! Das Bosch BS 150 Baustativ bietet eine Größe bis über 150cm und hat für seine 23 Euro eine echt gute Verarbeitung! Das Material ist aus Aluminium und macht das Stativ nicht allzu schwer. Trotzdem darf man nicht zu viel erwarten im Bereich Portabilität, da das Stativ sehr unhandlich ist.

 2.Portabilität:

Bei Stativen ist es wichtig, dass man sie jederzeit überall mitnehmen kann. Deswegen stellen wir Euch hier ein Stativ vor, dass sich auf ca. 30 cm zusammenfalten lässt und trotzdem viele Funktionen hat. Das  Rollei Compact Traveler No. 1  überzeugt mit Stabilität, Kompaktheit, gutem Design und mit wenig Gewicht von nur Rund 1.2 kg. Besonders geeignet ist es für Reise und Outdoor- Fotografie. Außerdem bietet das Stativ einen Aluminium Kugelkopf für z.b: Panorama Aufnahmen und ist mit dem  Einsteiger Preis von rund 80 Euro sehr gut ausgestattet.

3.Elite:

Wer mit seinem Stativ keine Kompromisse eingehen will greift am Besten zum Sirui T-2204X. Denn dieses Stativ bietet Handlichkeit (ca. 40cm wenn zusammengefaltet)und Stabilität, ist aus Carbon gefertigt und hat einen guten Kugelkopf. Sehr gutes Stativ mit viel Stabilität und trotzdem Kompaktheit.

 

Unser Testsieger:

Von allen hier getesteten Stativen würden wir Euch das Rollei Compact Traveler No.1 empfehlen, da es für seinen Preis von 80 Euro fast alle Funktionen hat, wie das Sirui T-224X. Natürlich ist das Sirui T-2204X in manchen Punkten besser, aber für den Anfang reicht das Rollei Compact Traveler No.1 völlig.

JDFotografie

Schreib eine Nachricht